Mittwoch, 14. März 2018

ROLINE DesignSecure 525 - Line Interaktive USV

Die ROLINE DesignSecure 525 wird mit einer 19-seitigen Anleitung, einer CD und allen nötigen Kabeln geliefert.
Die USV selbst ist mit 33 x 10,5cm Größe und einer Höhe von 17cm angenehm klein.

Auf der Vorderseite befindet sich die Statusanzeige mit allen wichtigen Anzeigen (Spannung, Ladungszustand usw.) und eine Taste.
Auf der Rückseite gibt es 3 Batterie Backup Steckdosen, 2 überspannungsgeschützte Steckdosen sowie ein Schutzanschluss für ein Telefon (in/out).

Nur die 3 Batterie Backup Steckdosen sind durch den "Notstrom" abgesichert. Die Überspannungsschutz-Steckdosen sind nur gegen Spannungsspitzen geschützt. Die 3 Ausgänge mit insgesamt 315 Watt reichen aber auch völlig für einen Rechner inkl. Zubehör aus.

Grundlegend lässt sich die USV so wie sie ist verwenden. Man benötigt keinen Installation, Einrichtung oder ähnliches.
Einfach anschliessen und fertig.

Die Anleitung ist nur in Englisch. Die Software ist in englisch und chinesisch und liegt für Windows und Linux vor. Zusätzlich dazu gibt es noch eine Android App. Unter Windows 10 funktioniert alles problemlos. Die Software lässt sich installieren und die USV wird sofort erkannt.

Über die Software hat man einiges an Möglichkeiten. Es können Email-Benachrichtigungen eingerichtet werden, der Alarmton zeitgesteuert an- und ausgeschalten werden, sowie zeitgesteuerte Aufgaben eingerichtet werden (Shutdown, Start, Restart, Test).
Die Verbindung mit der USV ist über USB, SNMP, COM oder Netzwerk möglich. Dazu gibt es ein entsprechenden Web Frontend.

Wir verwenden die ROLINE DesignSecure 525 für unseren Server und die Telefonanlage. Dies funktioniert super.
Sie sichert die Geräte gegen Spannungsschwankungen ab, springt an sobald der Strom aus fällt und sorgt somit für stabile und unterbrechungsfreie Stromversorgung. Unter Volllast ist die Überbrückungszeit mit 3 min angegeben.
Die englischen Software wirkt etwas alt, aber erfüllt seinen Zweck sehr gut.

Keine Kommentare:

Kommentar posten